Notseite der Gemeinde Neunkirchen

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Südwestfalen-IT (SIT) ist am 29. Oktober 2023 Ziel eines Cyberangriffs mit Ransomware (sog. Erpressungstrojaner) geworden, der aktuell die Handlungsfähigkeit der kommunalen Verwaltungen beeinträchtigt. Die SIT ist der Daten-Dienstleister der Gemeinde Neunkirchen.

Neben der Gemeinde Neunkirchen sind weitere 72 Mitgliedskommunen aus dem Verbandsgebiet in Südwestfalen, darunter die Landkreise Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Olpe, Siegen-Wittgenstein, Soest sowie mehrere Kommunen im Rheinisch-Bergischen Kreis betroffen.

Um die Weiterverbreitung der Schadsoftware innerhalb des Netzwerks zu verhindern, wurden die Verbindungen des Rechenzentrums zu und von allen Verbandskommunen gekappt. Infolgedessen können die Verwaltungen derzeit auf viele von der SIT bereitgestellte Fachverfahren und Infrastrukturen nicht zugreifen und sind in ihren Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger eingeschränkt.

Bürgerinnen und Bürger, die nach dem 27. Oktober 2023 Online-Services (Formulare, Anträge etc.) genutzt haben oder Anträge oder Anfragen per E-Mail eingereicht haben, werden gebeten, diese erneut per E-Mail oder per Post einzureichen, damit diese Anliegen bearbeitet werden können.

Wir informieren laufend auf dieser Homepage sowie bei Instagram und Facebook.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kontakt zur Verwaltung

Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung sind während der regulären Öffnungszeiten persönlich erreichbar. Die Öffnungszeiten sind:

  • Montag, Dienstag 8:30 – 12:00 Uhr 13:30-15:30 Uhr
  • Mittwoch 8:30 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag 8:30 – 12:00 Uhr 14:00 - 17:00 Uhr
  • Freitag 8:30 – 12:00 Uhr

Telefonisch ist die Verwaltung wieder wie gewohnt unter allen dienstlichen Rufnummern erreichbar. Das Telefonverzeichnis finden Sie hier

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zudem wieder unter ihren alten E-Mail-Adressen mit der Endung "@neunkirchen-siegerland.de" erreichbar. Die vorübergehenden Notfall-Adressen mit der Endung "@gemeinde-neunkirchen.de" laufen daher nach einer Übergangszeit aus. 

Wenn Sie Dienstleistungen des Bürgerbüros in Anspruch nehmen möchten, wird eine Terminvereinbarung über den Buchungskalender unter www.terminland.de/neunkirchensiegerland dringend empfohlen. 

Neues Logo für Neunkirchen

Der Auftritt der Gemeinde soll optisch vereinheitlicht werden.

Die Kommunikation hat sich in den vergangenen Jahren verändert. So haben sich die maßgeblichen Informationskanäle von den Printmedien ins Internet und auf die Social-Media-Plattformen verlagert. Hierfür sind andere Gestaltungsgrundlagen erforderlich. Das alte Logo „Neunkirchen im Siegerland – natürlich aktiv“ war fast 15 Jahre alt und wirkte überholt. Im Zuge der Modernisierung und Vereinheitlichung ihres öffentlichen Auftritts hat die Gemeinde Neunkirchen daher die Werbeagentur „mistral marketing“ aus Betzdorf beauftragt, ein neues Logo zu entwerfen. Herausgekommen ist ein zeitloses Design mit einer weichen, serifenlosen Schriftart sowie einer dezenten grafischen Umsetzung. Zudem wurde auf einen Slogan verzichtet.

Die sechs Farbfelder stehen sowohl für die sechs Ortsteile der Hellergemeinde als auch für sechs unterschiedliche Themenfelder:

  • Gelb: Politik und Verwaltung, Ordnung
  • Türkis: Planen und Bauen
  • Rot: Schule, Soziales und Gesundheit
  • Rosa: Kultur, Freizeit, Tourismus und Ehrenamt
  • Grün: Umwelt und Natur
  • Blau: Wirtschaft und Mobilität

Zudem sind die Farbfelder durchzogen von Astwerk und Blättern, die sowohl für Aspekte wie Nachhaltigkeit und Umwelt/Natur stehen als auch für Wachstum und Erneuerung – also Aspekte, an denen Politik und Verwaltung gemeinsam arbeiten, um die Kommune zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger aufzustellen.

In Zukunft sollten auf Basis des neuen Logos sämtliche Druckerzeugnisse der Gemeindeverwaltung vereinheitlicht werden, sodass der Herausgeber unmittelbar zu identifizieren ist. Auch die Homepage und die Social-Media-Kanäle sollen überarbeitet werden.

Das neue Wort-Bild-Zeichen darf gerne von Vereinen, Betrieben und Privatpersonen für deren Veröffentlichung genutzt werden, um die lokale Identität und Wertschöpfung zu verdeutlichen und den Bekanntheitsgrad Neunkirchens über die Region hinaus zu erhöhen. Allerdings dürften bei der Verwendung des Logos keine gestalterischen und farblichen Veränderungen vorgenommen werden.