Notseite der Gemeinde Neunkirchen

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Die Südwestfalen-IT (SIT) ist am 29. Oktober 2023 Ziel eines Cyberangriffs mit Ransomware (sog. Erpressungstrojaner) geworden, der aktuell die Handlungsfähigkeit der kommunalen Verwaltungen beeinträchtigt. Die SIT ist der Daten-Dienstleister der Gemeinde Neunkirchen.

Neben der Gemeinde Neunkirchen sind weitere 72 Mitgliedskommunen aus dem Verbandsgebiet in Südwestfalen, darunter die Landkreise Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Olpe, Siegen-Wittgenstein, Soest sowie mehrere Kommunen im Rheinisch-Bergischen Kreis betroffen.

Um die Weiterverbreitung der Schadsoftware innerhalb des Netzwerks zu verhindern, wurden die Verbindungen des Rechenzentrums zu und von allen Verbandskommunen gekappt. Infolgedessen können die Verwaltungen derzeit auf viele von der SIT bereitgestellte Fachverfahren und Infrastrukturen nicht zugreifen und sind in ihren Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger eingeschränkt.

Bürgerinnen und Bürger, die nach dem 27. Oktober 2023 Online-Services (Formulare, Anträge etc.) genutzt haben oder Anträge oder Anfragen per E-Mail eingereicht haben, werden gebeten, diese erneut per E-Mail oder per Post einzureichen, damit diese Anliegen bearbeitet werden können.

Wir informieren laufend auf dieser Homepage sowie bei Instagram und Facebook.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kontakt zur Verwaltung

Die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung sind während der regulären Öffnungszeiten persönlich erreichbar. Die Öffnungszeiten sind:

  • Montag, Dienstag 8:30 – 12:00 Uhr 13:30-15:30 Uhr
  • Mittwoch 8:30 – 12:00 Uhr
  • Donnerstag 8:30 – 12:00 Uhr 14:00 - 17:00 Uhr
  • Freitag 8:30 – 12:00 Uhr

Telefonisch ist die Verwaltung wieder wie gewohnt unter allen dienstlichen Rufnummern erreichbar. Das Telefonverzeichnis finden Sie hier

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zudem wieder unter ihren alten E-Mail-Adressen mit der Endung "@neunkirchen-siegerland.de" erreichbar. Die vorübergehenden Notfall-Adressen mit der Endung "@gemeinde-neunkirchen.de" laufen daher nach einer Übergangszeit aus. 

Wenn Sie Dienstleistungen des Bürgerbüros in Anspruch nehmen möchten, wird eine Terminvereinbarung über den Buchungskalender unter www.terminland.de/neunkirchensiegerland dringend empfohlen. 

Vorstellung von Neunkirchens Haushalt 2024

Neunkirchens Bürgermeister Marco Schwunk hat in der vergangenen Sitzung des Rates der Gemeinde Neunkirchen den Haushalt 2024 vorgestellt und damit offiziell eingebracht.

Wer Interesse an den Projekten und Investitionen der Gemeinde hat, kann den interaktiven Haushalt über den folgenden Link einsehen:

Interaktive Auswertung (axians-ikvs.de)

Bürgermeister Marco Schwunk gab sich bei der Präsentation des Haushaltes vorsichtig optimistisch, insbesondere aufgrund der positiven Ergebnisse der Vorjahre. Dennoch konstatierte er, dass der Gemeindehaushalt chronisch unterfinanziert und dass ein Haushaltsausgleich nach wie vor nur durch eine Inanspruchnahme des Eigenkapitals möglich sei.

In den nächsten Wochen werden die politischen Fachausschüsse über die Einnahmen und Ausgaben sowie über die anstehenden Investitionen des Haushaltes 2024 diskutieren. Beabsichtigt ist, den Haushalt für das Jahr 2024 in der Sitzung des Rates am 18.04.2024 beschließen zu lassen. Bis dahin befindet sich die Verwaltung in der vorläufigen Haushaltsführung.